Nötige Privatsphäre in Arztpraxen

Die persönliche Krankheitsgeschichte ist etwas, was niemanden etwas angeht. Bis auf den Patienten und den Arzt sollte eigentlich kein Dritter über die Krankheiten eines Menschen, der sich einem Arzt anvertraut, Bescheid wissen. Allerdings ist in vielen Arztpraxen die Privatsphäre so eine Sache, die viele Patienten als mangelhaft ansehen. Neben der akustischen Variante der Offenbarung von Geheimnissen ist es in vielen Arztpraxen auch nicht gewährt, dass körperliche Geheimnisse unter Patienten und Arzt ein Geheimnis bleiben. Denn häufig muss sich ein Patient zur Untersuchung ausziehen und häufig ist es auch so, dass der Sichtschutz nicht in allen Praxen gewährt ist. Dass es den Patienten zum Beispiel unangenehm ist, dass bei einer Akupunktur Hamburg gewisse Körperstellen offen gezeigt werden, ist den meisten Menschen genauso unangenehm, als wenn jemand mitbekommen würde, was er mit dem Arzt im eigentlichen „Vieraugengespräch“ bespricht. Abhilfe schaffen kann ein Sichtschutz in Form einer Fensterfolie blickdicht.

Dekoration und Sichtschutz zugleich

Bei einer Fensterfolie blickdicht, wie Sie die praxis-bernot.de für Akupunktur Hamburg nutzt, schützt nicht nur vor neugierigen Blicken von außen in den Behandlungsraum hinein, sondern ist auch eine wunderschöne Dekoration. Auf diese Weise wird die für solche Praxen notwendige und in der Regel gewünschte Privatsphäre der Patienten sehr schnell erreicht. Zum Einsatz kommen können solche Folien überall, wo dies nötig ist, zum Beispiel an Glastüren, aber auch an Scheiben, die ansonsten einen offenen und unverhohlenen Blick in die Behandlungsräume gewähren würden. Zum Einsatz kommen solche Folien auf allen glatten Flächen. Diese Milchglasfolie verfügt über sehr überzeugende Eigenschaften. Neben dem Schutz der Privatsphäre ist auch ein Schutz vor schädlichen UV-Strahlen möglich. Denn diese Fensterfolie blickdicht kann natürlich auch direkt auf Fenstern angebracht werden, die ansonsten einen Blick in die Räumlichkeiten von außen vom Gebäude her zulassen würden. Das heißt, die Folie schützt die Patienten und den Arzt etc. nicht nur vor den allzu neugierigen Blicken der anderen Patienten in der Praxis, sondern auch vor Blicken der Passanten, die am Fenster der Praxis vorbeilaufen.

Viele Gestaltungsmöglichkeiten

Die Folien können ganz individuell gestaltet werden. Das heißt das Logo oder auch der Praxis kann auf die Folie gedruckt werden. Das heißt, die Gestaltungsmöglichkeiten von solchen Folien sind vielfältig. Die Haltbarkeit dieser Folien ist dabei sehr hoch. Mehrere Jahre überdauern diese Folien, ohne Schaden zu nehmen. Ein großer Pluspunkt ist eben die individuelle Gestaltbarkeit mit Streifen oder auch mit Schriftzügen und mit Logos. Anzubringen sind diese Folien sehr einfach. Es handelt sich um selbstklebende Folien, die einfach anzubringen und bei Bedarf – wenn die Praxis umzieht oder aufgelöst wird – sind.
Mehr zu der Akupunktur Behandlung und der schützenden Folie.

Empfohlene Artikel