Gespür für trendige Designermode

Jeans

Das Team von Dsquared2 hat ein Gespür für die trendige und doch beliebte Designermode. Das Designer Duo Dean und Dan Caten ist beliebter den je.


Profis aus Kanada

Dean und Dan Caten sind Zwillinge aus Kanada und beliebte Modedesigner. Die Modemarke heißt „Dsquared2“ und hat sich international einen Namen gemacht. Dieser Name leitet sich aus den Buchstaben am Anfang der Vornamen ab. Bekannt sind sie geworden, da sie provokante und coole Mode kreieren. Es entsteht bei Dan und Dean Caten immer eine Tuxedo-Eleganz, die sexy ist. Der Stil-Mix ist auffällig und es wird viel mit Denim gearbeitet. Auch Holzfäller-Elemente werden in dieser Mode integriert. Geboren wurden beide 1964 in Toronto. Das Gründungsjahr des Labels ist 1994. Es wurde in Mailand gegründet. Der Firmensitz selbst ist in Mailand Italien.

Das Markenzeichen des Modelabels

Das absolute Markenzeichen des Modelabels ist viel Sexappeal. Die Mode von Dan und Dean Caten ist energiegeladen. Sie besteht aus einem Mix an diversen Subkulturen. Hier wird Glam-Rock Ästhetik gemixt mit vielen interessanten Outdoor Elementen. Im Jahr 1991 in Mailand gegründet, begannen die Brüder aus Kanada, die die jüngsten der neun Geschwister waren, mit der Arbeit. Ursprünglich stammt die Familie aus Italien. Studiert wurde in New York, auf der Parson’s School of Design. Dann wurde in Italien weiter gearbeitet. Auch für Armani und Versage arbeiteten die Zwillinge.

Erfahren Sie mehr zu diesem Label unter: https://www.borgers-fashion.com/dsquared2

Eigenes Label

Diese Modemarke hat einen steilen Aufstieg gefeiert und das bringt Grund zur Freude bei dem Team.

Im Jahr 1994 wurde dann mit der Unterstützung des Diesel-Chefs Renzo Rosso das eigene Label gegründet. Anfangs gab es nur Herrenkollektionen, doch seit dem Jahr 2004 kam die Damenkollektion dazu. Auch Accessoires und Schuhe kamen dann dazu. Mit dem „Chic der Sünde“ feiern die Zwillinge als Designer große Erfolge. Die Zwillinge verstehen sich natürlich als Geschwister oftmals ohne Worte. Sie sind nur 1,60 Meter groß und 43 Jahre alt und kommen oftmals in zerrissenen Jeans mit einem weißen Oberhemd an sowie mit schwarzen Stiefeln. Die Exzentriker sind identisch und haben Hündchen und sind stets bestgelaunt. Diese Modemarke hat einen steilen Aufstieg gefeiert und das bringt Grund zur Freude bei dem Team. Sie wuchsen auf in einer Vorortsiedlung in Toronto und wurden im viertelstündigen Abstand geboren als Kinder Nummer „acht“. Die Mutter verschwand schon früh und der Vater arbeitete als Schweißer. Zu den älteren Geschwistern war sogar ein Abstand von bis zu 16 Jahren vorhanden. Die Zwillinge waren also schon als Kinder auf sich gestellt und halfen zusammen. Schon mit 13 schneiderten sie sich aus Bettlaken Fantasiekleider. Zuerst gehörten sie zu einer Nischenmarke, etablierten sich aber immer mehr zu Lieblingsmarke der Stars. Sie sprechen sogar synchron und beenden oftmals den Satz des Bruders. Mit 25 Jahren reisten sie schon wieder nach Italien und organisierten legendäre Themennächte. Die Designer entwarfen dann im Jahr 1994 die 30-teilige Kollektion für Männer. Seitdem ging es aufwärts mit diesem Modelabel.

Empfohlene Artikel